service.sammler.com - Rundum - Service bei Sammlungen

service.sammler.com
Rundum - Service bei Sammlungen

Hauptseite / Impressum
Angebote / News / Schätzungen
Übersetzen/ Translation / Traduction / Traducción / Traduzione
Zu sammler.com - Das Informationsnetz für Sammler und Sammeln
 

Schätzwerte Militaria und Orden - Beispiele zum Wert der von uns geschätzten Sammelobjekte zum Thema Militaria

Uns erreichen viele Nachfragen, wo wir nach den Werten von Sammelgegenständen zum Thema Militaria und Orden gefragt werden. Daher möchten wir hier ein paar signifikante und öfters vorkommende Schätzungen vorstellen, die wir zu Sammelstücken und Sammlungen im Bereich Militaria erstellt haben.

Oft werden wir dann auch gebeten für dieses Sammelobjekte Käufer zu finden. Oft können wir da auch gleich weiter helfen.

Wie immer alle Angaben ohne Gewähr!

Eichenlaub mit Schwertern und Brillanten

Ein Ritterkreuz: Wert etwa 6000 Euro

Schätzungen / Wertermittlungen nach Kategorien

Abzeichen und Orden

Historische Waffen

Sonstige Militaria - Objekte Weitere Schätzungen von anderen Sammelgegenständen wie Münzen, Gemälde usw.

 

Geschätzte Abzeichen und Orden

Urkundennachlass des Ritterkreuzträgers und Obersturmbannführers Siegfried Brosow.
Folgende Urkunden u.a. enthalten:
EK I - 05.12.1941 Unterschrift "Hausser"; Sturmabzeichen - 27.03.1942 Unterschrift "Kleinheisterkamp", Verwundetenabzeichen Silber - 20.07.1943 Unterschrift "Enseling", Verwundetenabzeichen Gold - 15.10.1943 Unterschrift "Enseling", Deutsches Kreuz in Gold - 08.09.1943 Unterschrift "Keitel", Ritterkreuz d. e. Kr. - 13.11.1943 Unterschrift "Burgdorf", Nahkampfspange 2. Stufe - 13.04.1944 Unterschrift "Enseling", Winterschlacht im Osten - 01.06.1944 Unterschrift "Enseling"

Wurde von uns vorsichtig auf etwa 8000 - 10.000 Euro taxiert und erzielte auf unsere Vermittlung hin in der Auktion bei einem Ausrufpreis von 6.000 Euro ein Ergebnis von 17.500 Euro ohne Aufgelder!
Ritterkreuznachlass des Ritterkreuzträgers Friedrich Friedmann.
Enthalten: Ritterkreuz, die vorläufige Verleihungsurkunde und weitere Kriegsandenken wie handgeschriebene Bilderalben, Koppel, Karten, Kommandeurglas.
8000 Euro. Dies ist auch der Preis, den dieser Nachlass auf unsere Vermittlung  hin ohne Aufgelder erzielte
Nachlass von 2 Brüdern, die beide das Ritterkreuz und mehr verliehen bekamen und auch in der Ritterkreuzträgerliste gelistet sind.
Dabei enthalten: 2 Ritterkreuze, Eichenlaub, Eichenlaub mit Schwerter, vorläufige Urkunde zu einem Ritterkreuz, ein Etui zum Ritterkreuz und eine endgültige Urkunde. Dazu verschiedene Bänder und Spangen.
Ab etwa 30.000 Euro
Eichenlaub mit Schwertern und Brillanten und 2 Echtheitszertifikaten und originalem Lederetui. Platinversion.

Dieses Eichenlaub mit Schwertern und Brillanten stammte aus dem Nachlass eines sehr bekannten Panzergenerals.

Liebhaberpreis ab etwa 60.000 Euro. Bei der aktuellen Marktlage wohl sogar deutlich darüber.

Ritterkreuzträgernachlass des Luftwaffen - Majors Karl Heinz Langer, Orden, Bilder, Urkunden, - komplett.
Der Nachlass besteht aus: - Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes; Juncker, Eisenkern, Silberrahmen 800, liegende "2", Besitzzeugnis, Abschrift, Etui, Vorschlagbrief 2. RK. - Deutsches Kreuz in Gold; DKG Hersteller "20", leichte Ausführung, Schatulle, großes Etui, Urkunde für Angehörige der Luftwaffe, Stoffausführung Luftwaffe / grau - blau. - Frontflugspange in Gold; mit Einsatzzahl "400" Buntmetall. - Flugzeugführerabzeichen gestempelt "OH" + Flugzeugführerabzeichen gestempelt "A" + Etui, mit Metallfaden - handgestickte Version, des DK mit Metallfaden für Offiziere. - Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg (Urkunde) - Konvolut Schulterklappen, Kragenspiegel, Luftwaffenarmbinde, handgesticktes Luftwaffenabzeichen. - 4 Flugbücher, Wehrpass mit allen Ordensverleihungen eingetragen, Soldbuch. - 2x Verwundetenabzeichen in Silber (mit Etui 1x) - EK I Hersteller "65" - Ordensspange EK 2,Winterschlacht im Osten, Treuedienstabzeichen 4 Jahre, Sudetenerinnerungsmedaille. - Beförderungsurkunde, zum Hauptmann, unterschrieben von Göring incl. Einband - Bilderkonvolut der Ritterkreuzträger des Udet - Jagdgeschwaders mit zahlreichen persönlichen Widmungen auf den Fotos. - Sammlung von Briefen der Nachkriegszeit an Kameraden bezüglich der Kriegsgeschichte des JG Udet, die er niederschreiben wollte.
Liebhaberpreis ab etwa 20.000

Ritterkreuz mit Etui - beides Typ Klein und Quenzer.
Ritterkreuzträger ist bekannt.
ca. 7.500 Euro
Ritterkreuznachlass eines bekannten Generalleutnants:
Enthalten u.a.:
1. Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes. Typ Juncker mit Eisenkern Stempelung 800 L/12.
2. Eichenlaub zum Ritterkreuz Ritterkreuz. Der wertvolle Typ mit Stempelung 900 und 21
3. Pergamenturkunde zum RK in roter Ledermappe.
4. Karton zur Pergamenturkunde zum RK.
5. Schwarzes Etui zum Ritterkreuz.
Weitere Objekte von geringerem Wert.
Ca. 25.000 - 30.000 Euro
Ritterkreuznachlass eines Leutnants der Luftwaffe:

Enthalten u.a.:
Ritterkreuz, Dt. Kreuz in Gold, EK1, EK2, Ärmelband "Geschwader Boelcke", Flugzeugführerabzeichen, Frontflugspange, Flieger Ehrenpokal in Apalka, und etliche weitere Orden und Dokumente wie Glückwunschtelegramme für Pokal und Dt. Kreuz In Gold und kompletten Wehrpass von 1936 - 1945.

Ab etwa 13.000 - 15.000 Euro
Ritterkreuznachlass eines Fahnenjunkers der Luftwaffe:

Enthalten u.a.:
Ritterkreuz, Vorläufige Urkunde zum Ritterkreuz, EK1 mit Urkunde, EK2 Urkunde,
Dolch, Mütze/Uniform, Deutsches Kreuz in Gold ohne Urkunde, Urkunden Frontflugspanne Bronze / Silber, Urkunde für den Flieger Ehrenpokal

Ab etwa 10.000
Ritterkreuznachlass u.a. folgendes enthalten:
Eiserner Halbmond / Gallipoli Stern Silber (Türkei)
Heeresfliegerspange
Zwei Eiserne Kreuze I. Klasse (1. Weltkrieg)
Spange EK I
Spange EK II
Verleihungszeugnis Spange EK II (1940)
Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes (1945, entnazifiziert)
Miniatur zum Ritterkreuz
Vorläufiges Besitzzeugnis Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes
Deutsches Kreuz in Gold (1943, Stoffversion, zwei Stück)
Vorläufiges Besitzzeugnis Deutsches Kreuz in Gold
Verleihungszeugnis Medaille zur Erinnerung an den 13. März 1938 Wiedervereinigung mit Österreich)
Verwundetenabzeichen von 1939 in Silber
Unbekannter Orden (s. Anlage 1408)
Wehrpass von 1945 und einiges mehr
Wurde von uns vorsichtig auf 7.000 - 8.000 geschätzt und auf unsere Vermittlung hin für 9.000 Euro (ohne Aufgelder) versteigert.

Nachlass eines Hauptsturmführers der Waffen SS mit folgenden Orden:
Deutsches Kreuz in Gold, EK I, EK II,  Verwundetenabzeichen schwarz,  Verwundetenabzeichen Silber, Nahkampfspange in Silber, Parteiabzeichen,  Ärmelband "Deutschland" und Ordensspange .
Als Urkunden waren dabei:
Große Verleihungsurkunde "Deutsches Kreuz" Gold , Vorläufiges Besitzzeugnis "Deutsches Kreuz" Gold, Besitzzeugnis Nahkampfspange I. Stufe, Besitzzeugnis Nahkampfspange II. Stufe (30 Kampftage), Besitzzeugnis Verwundetenabzeichen Schwarz, Besitzzeugnis Verwundetenabzeichen Silber, Besitzzeugnis EK II. (06.06.1941), Besitzzeugnis EK I., Unterschrift: SS Gruppenführer Hausser, Besitzzeugnis Winterschlacht im Osten (08.08.1942),  Besitzzeugnis Medaille zur Wiedervereinigung Österreich/DR (02.03.1939),  Besitzzeugnis Medaille zur Wiedervereinigung Sudetenland (22.03.1939), Verleihungsurkunde Totenkopfring (31.10.1941) Unterschrift: Reichsführers SS "Heinrich Himmler", Urkunde des Einschreibens zur Zustellung des Totenkopfringes, SS-Führungshauptamt, Berlin,  Glückwunschschreiben zur Verleihung des Deutschen Kreuzes in Gold und weitere Dokumente.

Wurde von uns vorsichtig auf 8000 - 10.000 geschätzt und auf unsere Vermittlung hin für 16.000 Euro (ohne Aufgelder) versteigert.

Ritterkreuzträgernachlass eines Oberstleutnants
Orden: +Ritterkreuz Steinhauer Lück mit Band (gestempelt 800), Ring (gestempelt 800) + 3x EK 1 (1. WK) + 1x EK 2 (1. WK) + 2x Ehrenkreuz für Frontkämpfer mit Schwertern (1. WK) + Ritterkreuz des Hausordens von Hohenzollern mit Schwertern + Wiederholungsspange EK 2

Erzielte auf unsere Vermittlung bei der Auktion 7000 Euro ohne Aufgelder.

Ritterkreuzträgernachlass eines Generalleutnants mit Eichenlaub zum Ritterkreuz und Original Pergamenturkunde

u.a. enthalten:

Ritterkreuz, Eichenlaub zum Ritterkreuz, Pergamenturkunde in roter Ledermappe und dem zugehörigen Karton.

Erzielte auf unsere Vermittlung hin bei der Auktion 25.000 Euro ohne Aufgelder.

Eichenlaub mit Schwerter zum Ritterkreuz. Gestempelt 800 L/12. Mit Niemann Echtheits-Expertise.

Ca. 10.000 Euro.

Ritterkreuznachlass ein Majors mit Ritterkreuz, Eichenlaub, Soldbuch, EK1, Sturmabzeichen, Verwundetenabzeichen in Silber. Vorsichtige Schätzung ab. ca. 12.000 Euro.
Ordensnachlass eines Majors mit Deutsches Kreuz in Gold, EK I und EK II vom 1. Weltkrieg, Wiederholungsspange, Urkunden, Dokumente, Schriftstücke, Fotos usw. Wurde von uns vorsichtig auf etwa 4500 - 5000 Euro taxiert und auf unsere Vermittlung hin für 8.000 Euro ohne Aufgeld versteigert!
Ehrenpokal für Flieger 3. Reich. Gestempelt 835. Leider poliert, was wertmindernd ist.

Wurde von uns auf etwa 2000 - 2500 Euro taxiert und auf unsere Vermittlung hin trotz der Politur für 3.000 Euro ohne Aufgeld versteigert!

Eisernes Kreuz 2. Klasse von 1813 1500 Euro
Eisernes Kreuz 1. Klasse von 1870 1000 Euro
Eisernes Kreuz 2. Klasse von 1870 300 Euro
Eisernes Kreuz 1. Klasse von 1914 100 Euro
Eisernes Kreuz 2. Klasse von 1914 30 Euro
Eisernes Kreuz 1. Klasse von 1939 100 - 150 Euro
Eisernes Kreuz 2. Klasse von 1939 60 Euro
Eisernes Kreuz 2. Klasse von 1939 mit blauer Verleihungstüte und Urkunde Gesamtwert nicht ganz 150 Euro.
Ritterkreuz ab ca. 5000 Euro
Eichenlaub zum Ritterkreuz ab ca. 4000 Euro
Verwundetenabzeichen in Schwarz 
20 Euro, Urkunde dazu 25 Euro
1914 - 1918 Weltkriegsehrenkreuz (verliehen 1934) 5 Euro

Treudienstabzeichen in Silber etwa 25 Euro

Weltkriegsehrenkreuz für Hinterbliebene, Halbminiatur mit Anstecknadel (verliehen 1934) 50 Euro
SA-Abzeichen in Bronze 50 Euro
Kleiner Orden und Abzeichennachlass
Luftschutzabzeichen 2. Stufe mit Etui. Sammlerwert zusammen ca. 100 Euro
Polizeiabzeichen 3. Stufe mit Etui. Sammlerwert etwa 100 Euro
Polizeiabzeichen 2. Stufe. sammlerwert etwa 100 Euro
Kriegsverdienstkreuz mit Etui: etwa 120 Euro
EK 2 1914: ca. 30 Euro
Ehrenkreuz für Frontkämpfer: ca. 5 Euro
Olympiade Erinnerungsmedaille am Band etwa 100 Euro
Also insgesamt gut 500 Euro Sammlerwert!
Fallschirmabzeichen 500 Euro
Infanterie Sturmabzeichen 100 Euro
Marineluftschiff- und Heeresluftschiffabzeichen aus dem 1. Weltkrieg Zusammen etwa 3000 Euro
Goldenes Mutterkreuz
Wert des Kreuzes: etwa 25 Euro
Urkunde: 25 Euro
Etui: 15 Euro
Miniatur 15 Euro
Anstecknadel Blockadebrecherabzeichen aus Zink Etwa 200 Euro
HJ Leistungsabzeichen Etwa 40 Euro
Deutsches Sportabzeichen in Gold mit Hakenkreuz (3. Modell) Etwa 90 Euro
Kriegsabzeichen für Minensuch-, U-Boot-Jagd und Sicherungsverbände Etwa 150 Euro, Urkunde 80 Euro, Etui knapp 100 Euro
Sächsischer Albrechtsorden Typ 2, Ritterkreuz 1. Klasse ohne Krone ca. 500 Euro
Württemberg: Goldene Militärverdienstmedaille, 1892-1918 ca. 500 Euro
Württemberg: Kriegsgedenkmünze (in zwei Feldzügen)  für die Feldzüge 1793 - 1815 ca. 100 Euro
Ritterkreuz des Kriegsverdienstkreuzes (ohne Schwerter) ca. 3000 - 4000 Euro
Kriegsverdienstkreuz 2. Klasse ca. 25 Euro
Kriegsverdienstkreuz 1. Klasse ca. 100 Euro
Preußen, Rotes Kreuz Verdienstkreuz für Frauen und Jungfrauen 1871 Knapp 1000 Euro
U-Boot Kriegsabzeichen vom 1. WK Ist je nach Untertyp etwa 200 - 500 Euro wert
Gemeinsames Flugzeugführer- und Beobachterabzeichen 2. Modell aus Zink mit Hersteller ca. 900 Euro
Helvetia Benigna-Medaille von 1917

Die Helvetia Benigna-Medaille wurde am 15. Mai 1917 von Kaiser Wilhelm II. gestiftet.

 

Wert für Version aus echten Silber ca. 600 Euro. Wert für Version aus unedlen Metall ca. 200 Euro.

Blutorden, also Ehrenzeichen vom 8./9. November 1923

Hier liegt offensichtlich eine Fälschung vor. Man sieht es schon an der unsauberen Prägung. Auf der anderen Seite ist außerdem die viel zu hohe Verleihungsnummer 7392 angebracht, da nur gut 4000 Exemplare verliehen wurden..

Wert bei Echtheit: je nach Prägeserie etwa 3000 - 4000 Euro

Franz Joseph Orden Ritterkreuz vergoldet ca. 400 Euro
Bulgarisches Kreuz für Tapferkeit am Band ca. 100 Euro
U-Bootfahrernachlass mit EK1 und EK2,  Inhalt:
1. Orden: Eisernes Kreuz 1. Klasse, Wert ab etwa 100 - 150 Euro
Etui zum EK 1, Wert etwa 100 Euro
Der Überkarton zum Etui: 150 Euro
2. Orden: Eisernes Kreuz 2. Klasse, Wert ab etwa 50 Euro
3. Orden: U-Bootkriegsabzeichen, Buntmetall (?), Hersteller Schwerin Berlin (wenn das hinten drauf steht) ca. 600 Euro, sonst 400 Euro.
Die Zink - Version bringt weniger, aber ich denke es ist die Buntmetallversion.
4. Urkunde zum U-Bootkriegsabzeichen, Wert etwa 300 Euro
5. Urkunde für Kriegsabzeichen für Minensuche ..., Wert etwa 70 - 80 Euro
6. Urkunde EK 2 für U-Bootfahrer: 250 Euro
7. Urkunde EK 1 für U-Bootfahrer: 250 Euro
Das Fotoalbum bringt sicher auch zumindest einen dreistelligen Eurobetrag
Schätzwert etwa 2000 Euro
Flakkampabzeichen der Luftwaffe in Buntmetall. Wert etwa 350 Euro.
U-Boot-Kriegsabzeichen 1918 Ungefährer Wert: 400 - 450 Euro falls das Abzeichen massiv aus Bronze ist.
Wenn es sich um Blech bronziert handelt dann um die 200 Euro.
Militärverdienstkreuz 2. Klasse mit Schwertern 3. Form aus der Zeit
1913 - 1921
Wert etwa 70 - 100 Euro

Geschätzte historische Waffen

Gewehr: Doppelbüchse Holland & Holland im Großwildkaliber 470 Nitroexpress mit goldenen Monogrameinlagen usw.
H&H baut diese Waffen in London und jedes Teil bis zur kleinsten Schraube wird in der Manufaktur hergestellt. H&H hat ein eigenes Holzlager für die Schäfte und es wird nur Holz verarbeitet, welches mindestens 100 Jahre abgelagert ist.

Doppelbüchse Holland & Holland im Großwildkaliber 470

Listenpreis des Herstellers über 100.000 Euro.
In dieser gebrauchten Fassung ist dieses Gewehr immer noch einen sehr hohen fünfstelligen Betrag bis knapp unter den Listenpreis wert und konnte auch für so einen hohen Betrag von einem Auktionshaus verkauft werden, mit dem wir eng zusammen arbeiten.
Dolch aus dem Dritten Reich: Reichsarbeitsdienst Hauer für Mannschaften 300 - 400 Euro
Österreicher Steyr Karabiner Ca. 60 - 100 Euro
Gurkha - Messer 30 Euro
Kanone aus dem Dreißigjährigen Krieg Um die 2000 Euro
Preußischer Artillerie Säbel 300- 400 Euro
Französisches Ordonanzgewehr „Lebel“, Cal. 8mm, Modell 1886 M93 Wert je nach Zustand 120- 200 Euro.
Bajonett K98 vom 2.Weltkrieg 20 Euro
HJ Führerdolch ohne Gehänge 1500 - 2000 Euro

Fliegerdolch der Deutschen Luftwaffe aus der Zeit um 1934

Wert bei Echtheit etwa 500 Euro

Repetiergewehr Steyr Mod. 88 Etwa 100 Euro
Luftwaffen Dolch 2. Weltkrieg Bringt bis 350 Euro, das Ausgehbajonett bis 50 Euro, je nach Zustand.
Kopie / Sammleranfertigung eines Reichsmarschalldolchs der Luftwaffe. Dolch ist nicht vergoldet wie das Original. Etwa 100 - 150 Euro
Das Original im Besitz
von Hermann Göring war ein Unikat. 1945 wurde davon die Klinge zerbrochen.
Kleiner Ordensnachnachlass eines Feldwebels aus dem 2. Weltkrieg Beförderungsurkunde vom Unteroffizier zum Feldwebel. Wert ca. 20 - 30 Euro
Verleihungsurkunde EK 2. Wert ca. 50 Euro
Verleihungsurkunde Infantriesturmabzeichen in Silber. Wert ca. 50 Euro
Verwundetenabzeichen in Schwarz. Wert ca. 25 Euro
Verleihungstüte EK 2. Wert ca. 40 Euro
EK 2. Wert ca. 60 Euro
Erinnerungsmedaille an den 1. Oktober 1938. Wert ca. 25 Euro
Ostmedaille. Wert ca. 25 Euro
Verleihungstüte. Wert ca. 15 Euro

Geschätzte sonstige Militaria - Objekte

Großadmiralsflagge von Karl Dönitz Um die 4000 Euro
Uhr von Einmann - U-Boot aus dem 2. Weltkrieg Ca. 200 Euro
Originalautogramm des Panzerkommandanten Michael Wittman auf Ansichtskarte mit Panzer Ca. 100 Euro
Aufwendig gefertigte Reservistenpfeife von den Dienstjahren 1908 - 1911 Ca. 150 - 200 Euro
Brustpanzer aus der Zeit von 1600 bis 1650 Da dieser Dellen hatte lag der Wert bei etwa 1000 Euro. Sonst um die 2000 Euro
Gerahmtes Bild von Adolf Hitler im Lazarettzug mit Originalunterschrift von Adolf Hitler Ca. 500 Euro
Löwensäbel 1. Weltkrieg, Bajonett, Fotoalbum 2. Weltkrieg Zusammen 600 - 800 Euro
Emailleschild aus dem 3. Reich mit Propaganda - Aufschrift "Volksgenossen braucht ihr Rat und Hilfe so wendet euch an die NSDAP" Im guten Zustand gut 200 Euro
Ärmelband "Geschwader Boelcke" ca. 300 Euro
Kavalleriesäbel Österreich Modell 1845/50 knapp 400 Euro
Elastolinfiguren aus dem 3. Reich: 6 Soldaten und 1 Fahnenträger, 6 Soldaten, 2 Verwundete Soldaten, 1 Motorradfahrer, Fahnenträger, Kutsche mit Soldat, Gulaschkanone, Flakscheinwerfer, 5 Musiker, 1 Dirigent, 5 schießende Soldaten, 1 Bulle, 1 Nashorn, 1 Hyäne, 1 Kamel

 

ca. 600 Euro

Musiker:

 
Flakscheinwerfer:

 

Nachlass eines U-Boot-Fahrers mit u.a. drei Marinebilder, Büsten von Hitler, Hindenburg und Bismarck, Sticktuch mit Propagandasprüchen aus dem 1. Weltkrieg, Hakenkreuzflagge, Signalflagge, Zeichnung von zwei Soldaten von I. Matzen, EK 1 und 2 vom 1. und 2.  Weltkrieg , HJ Abzeichen, zwei Erkennungsmarken,  Emailleschild "Deutsches Geschäft" aus dem Dritten Reich, Karl Dönitz Bild mit einer handschriftlichen Widmung von ihn von 1957, ein paar Messer und Dolche u.a. vom RAD, U-Boot Jacke und U-Boot-Uhr und ein paar weitere Kleinigkeiten Ab etwa 3000 Euro
Ehrenbecher für den Sieger Im Luftkampf. Gestiftet 1915. Je nach Material 3000 - 6000 Euro

 

Weitere Schätzwerte

Information zu Beratung bei Schätzung und Verkauf von Sammlungen

 

Copyright © 2006/2014 service.sammler.com, Forchheim, Deutschland Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung!
Haftungsausschluss bei service.sammler.com
Weitere wichtige Websites in diesem Verbund:
sammler.com Freizeitnetzwerk Laufen für Läufer Reiten für Reiter Günstig einkaufen